Ein STRICKER-Mitarbeiter verschraubt mit Hilfe eines Akkuschraubendrehers den unteren Teil eines Torsystems.

Frischer Wind für große Hallen

Luftzirkulation zum Temperaturausgleich bei gleichzeitigem Insektenschutz – das war die Herausforderung, mit der das Unternehmen Delkeskamp in den Produktionsbereichen mehrerer Standorte konfrontiert war. Mit den Schnelllauftoren mit Insektenschutzbehang der Firma STRICKER aus Münster hat Delkeskamp eine umfassende Lösung gefunden, die sich in die vorhandenen Torsysteme des Unternehmens problemlos einpassen ließ.

Hohe Hygieneauflagen muss der deutschlandweit agierende Verpackungsmittelhersteller Delkeskamp gerade in den Produktionsbereichen von Verpackungen für die Lebensmittelindustrie erfüllen. Aufgrund der starken Wärmeentwicklung ist in diesen Bereichen eine hohe Luftzirkulation notwendig, um ein angemessenes Arbeitsklima herzustellen. Ein einfaches Lüften durch Öffnen der Tore zum Außenbereich ist jedoch nicht möglich, da hierdurch Insekten in den Produktionsbereich eindringen könnten.

Die Firma ESM, Service-Partner von Delkeskamp für die Prüfung, Wartung und Reparaturen aller Tore und Türen, wusste hier mit Schnelllauftoren mit Insektenschutzbehang der Firma STRICKER Abhilfe zu schaffen. Mit STRICKER hatte ESM bereits in anderen Projekten zusammengearbeitet und dabei gute Erfahrungen gemacht.

Individuell und maßgeschneidert

So entwarf STRICKER auch für Delkeskamp passgenaue Lösungen, zunächst für das Stammhaus in Nortrup, dann auch für den Standort Hannover. Entsprechend der jeweiligen baulichen und technischen Gegebenheiten vor Ort wurden die Tore individuell gefertigt und je nach Situation vor- oder nachgelagert an die vorhandenen Toröffnungen angebaut. Dabei wurden nicht nur die gegebenen Sicherheitsstandards selbstverständlich berücksichtigt, auch vom Design her hat STRICKER entsprechend der verschiedenen örtlichen Gegebenheiten angepasste Lösungen angeboten. Innen- und Außendienst und die hauseigenen Ingenieure arbeiten dabei eng zusammen und die heimische Produktion in Münster erlaubt STRICKER eine große Flexibilität in der Ausführung ohne dabei Abstriche an der Qualität machen zu müssen.

Qualität und Service im Fokus

ESM, selbst mit mehr als 20 Monteuren im Bereich von Elektroinstallationen und Tür- und Tor-Service unterwegs, weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig eine gelungene Kombination aus Qualität und Service ist. „Die Qualität und den Service, die wir unseren Kunden bieten wollen, erwarten wir natürlich auch von unseren Projekt-Partnern“, meint Andreas Schmidt dazu. „Mit STRICKER können wir hier besonders im Hinblick auf die Ansprechbarkeit und Verlässlichkeit auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken.“

Foto von Florian Thier - Leiter Vertrieb Torsysteme

Ihr Ansprechpartner

Florian Thier

Leiter Vertrieb Torsysteme

Telefon +49 171 9790037

f.thier@stricker.ms