Blick auf einen Streifenvorhang von STRICKER in der Produktion.

Streifenvorhänge

Es gibt viele Gründe, Bereiche in der industriellen Produktion zu trennen:

  • Energieeinsparung
  • Energieeffizienz
  • Schutz vor Zugluft und Lärmentwicklung
  • Staubschutz
  • Spritzwasserschutz
  • Kälteschutz
  • Umwelteinflüssen
  • zur Einhausung von Maschinen
  • zur Abtrennung von Arbeitsbereichen

Wann werden Streifenvorhänge eingesetzt?

Zum Beispiel weil die Raumaufteilung flexibel bleiben soll. Weil man Bereiche zwar schützen möchte, diese aber trotzdem einsehbar sein sollen. Oder weil feststehende Tore und Türen bei hohem Verkehr schlicht unpraktisch sind, durch das immer wiederkehrende Öffnen und Schließen.

Viele denken bei Streifenvorhängen vor allem an Tore, Durchgänge und die Abschottung einzelner Öffnungen. Doch Streifensysteme können auch ein Ersatz von kompletten Wänden sein – immer dann, wenn die Raumabtrennung flexibel und transparent sein soll.

Eine große Bandbreite an vorkonfektionierten, passgenauen Ausführungen sorgt für maximale Flexibilität: Ob Kühlhäuser, Logistikhallen und Produktionsstätten als Durchfahrt, Durchgang oder Dichtungsoption zum Bewahren von Tiefst- oder Höchsttemperaturen – unsere Vorhänge überzeugen in den unterschiedlichsten Einbausituationen.

Welche Varianten gibt es bei Streifenvorhängen?

Unsere Streifenvorhänge gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Gemeinsam mit Ihnen finden wir auch für Ihren Anwendungsfall die perfekte Lösung.

Wir führen Streifenvorhänge für unterschiedliche Belastungen:

  • STRICKER Streifenvohang Pressio Fix – unser Streifenvorhang für einfache Belastungen – ist durch die Kunststoffaufhängung sehr preiswert, dank eines Click-Systems sehr einfach zu montieren und flexibel. Außerdem zeichnet sich der Pressio Fix durch den einfachen Streifenwechsel aus. Er eignet sich vor allem für Durchgänge mit Personenverkehr und deckt Wandöffnungen bis zu einer Höhe von 2,5 Metern ab.
  • Unser STRICKER Streifenvorhang LM für mittlere Belastungen. Er ist ebenfalls eher für Personenverkehr ausgelegt, mit seinen Aluminium- oder Edelstahlschienen aber auch höheren Belastungen gewachsen.
  • Der STRICKER Streifenvorhang SP schließlich ist für schwere Belastungen ausgelegt und besonders stabil. Er wird dort eingesetzt, wo zum Beispiel häufig Gabelstapler passieren. Durch die pendelnd gelagerte Aufhängung ist er besonders robust und verschleißt nicht so schnell.

Die Bedienung des Vorhangs kann in unterschiedlichen Ausführungen angepasst werden. Es gibt

  • Streifenvorhänge, die fest montiert werden und
  • Streifenvorhänge, die verschiebbar sind.
    Diese sind auf 1-gleisiger, 2-gleisiger oder 3-gleisiger Laufschiene erhältlich.

Alle Varianten können wahlweise vor oder unter einem Stahlträger, Deckenkonstruktion oder auch einer Dachneigung befestigt werden.

Welche Arten von Streifen sind für die Streifenvorhänge erhältlich?

Jeder Vorhang kann mit speziellen Streifen ausgestattet werden, die für unterschiedliche Umgebungssituationen ausgelegt sind. In unserem umfangreichen Sortiment ist für jeden Anwendungsbereich und auch für spezielle Anforderungen das passende Streifenmaterial dabei, zum Beispiel:

  • PVC-Streifen für Normaltemperatur (PTK35)
  • PVC-Streifen für Tiefkühlbereiche (PTK45) sind für Temperaturen bis -20 Grad ausgelegt
  • PVC-Streifen für extreme Tiefkühlbereiche (PTK65) sind für Temperaturen von -20 Grad bis -60 Grad ausgelegt
  • Stabiles Plattenmaterial aus Hartkunststoff z.B. für den Außenbereich – widersteht auch Windlasten
  • Dunkelgrünes Streifenmaterial für Schweißarbeiten
  • Durchsichtige Streifen mit rot-transparenten Warnstreifen

Die Streifen gibt es in unterschiedlichen Größen

  • 100 x 2 mm
  • 200 x 2 mm
  • 200 x 3 mm
  • 200 x 4 mm
  • 300 x 3 mm
  • 400 x 4 mm

In welchen Branchen werden Streifenvorhänge eingesetzt?

Streifenvorhänge werden überall dort eingesetzt, wo Bereiche oder Durchgänge einfach, preiswert und flexibel voneinander getrennt werden sollen. Vor allem in:

  • Metallverarbeitende Industrie
  • Kunststoffverarbeitung
  • Bauindustrie
  • Schweißereien
  • Druckindustrie
  • Lager und Logistik
  • Lebensmittelindustrie
  • Tiefkühlwaren
  • Tierhaltung, z.B. in Pferdeställen

Welche Vorteile bieten Streifenvorhänge von STRICKER?

Der wichtigste Vorteil gegenüber Trennwänden, Toren und Türen ist sicher: Streifenvorhänge sind eine sehr preiswerte und besonders flexible Form der Bereichstrennung. Sie trennen Bereiche voneinander und gewähren gleichzeitig einen besonders leichten und schnellen Durchgang.

STRICKER liefert ausschließlich Streifenvorhänge aus hochqualitativen Materialien.

Die Streifen in unseren Streifenvorhängen können einzeln ersetzt werden, das spart Kosten.

Die Streifen haben abgerundete Kanten. Im Vergleich zu manchen Billiglösungen reduziert dies die Verletzungsgefahr deutlich.

Die Streifen sind einzeln und pendelnd aufgehängt. Das reduziert den Verschleiß und sie sind leichter passierbar.

Durch das breite Angebot an Streifen und Zubehör kann das System perfekt an Ihre Produktion angepasst werden und behindert die Abläufe nicht.

Welche besonderen Streifenvorhänge und Varianten gibt es?

In vielen Fällen können die benötigten Abtrennungen mit einer einfachen Lösung hergestellt werden. Hierfür bietet STRICKER ein breites Spektrum vorkonfektionierter Produkte, die leicht und schnell montiert sind. Aber bei herausfordernden Aufgaben können wir Ihnen bestimmt helfen. Einige Beispiele für unsere Sonderlösungen:

  • Maschineneinhausungen
  • Waschplatzabtrennungen
  • Hallenabtrennungen
  • Witterungsschutz / Windschutz
  • Schweißerschutz
Schmaler Durchgang?
Wenig Platz?
Viel Wind?
Zu laut?
Zu heiß?

Wer berät Sie zu Streifenvorhängen?

Streifenvorhänge sind auf den ersten Blick ein eher einfaches Produkt. Doch es gibt zahlreiche unterschiedliche Arten von Streifen, Befestigungen, Anbringung und Materialien. Je stärker zum Beispiel die Überlappung der Streifen, desto dichter ist der Streifenvorhang. Zudem ist nicht jede Variante mit jeder kombinierbar. 

Wer berät Sie zu Streifenvorhängen?

Unsere kompetenten Berater stehen Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung und finden gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung.

Foto von Jan Kemper - Vertrieb Torsysteme

Ihr Ansprechpartner

Jan Kemper

Vertrieb Torsysteme

Telefon +49 251 3288-302

j.kemper@stricker.ms