Pendeltüren für hygienisch sensible Bereiche

 

STRICKER Pendeltür hygienic

Vor allem in der Lebensmittelindustrie und bei pharmazeutischen Produkten werden extrem hohe Anforderungen an die Hygiene gestellt. STRICKER bietet Pendeltüren, die für diese anspruchsvollen Aufgaben entwickelt wurden. Während in der klassischen Industrie häufig Weich-PVC eingesetzt wird, ist dies bei der Verarbeitung offener Lebensmittel verboten. Hier hat sich PE als idealer Werkstoff etabliert. Deshalb bestehen die Türblätter der STRICKER Pendeltür hygienic aus recyclingfähigem Polyethylen (PE500), einem hochwertigen Kunststoff, der physiologisch unbedenklich und lebensmittelecht ist. Das Material entspricht den Anforderungen der FDA-Regularien. Es ist kältefest bis -30° C und beständig gegenüber Fetten, Säuren, Lösungs- und Reinigungsmitteln.

Was ist besonders an Portylen-Pendeltüren von STRICKER?

Die Pendeltür hygienic ist gleichermaßen kostengünstig und dennoch qualitativ hochwertig. Wir bieten sie für alle Türöffnungen bis zu einer Höhe von 3.000 mm an. Die Pendeltüren zeichnen sich durch eine ganze Reihe Vorteile aus:

  • Sie sind hoch resistent gegenüber Fetten, Säuren, Lösungs- und Reinigungsmitteln
  • Die geschlossene Oberfläche verhindert das Eindringen von Bakterien, Wasser und Reinigungsmitteln
  • Sie haben eine hohe Bruchfestigkeit und Schlagbelastbarkeit auch bei Kälte (bis -30°)
  • Alle metallischen Bauteile bestehen aus Edelstahl
  • Sie sind leicht zu reinigen, langlebig und wartungsfreundlich
  • Sie erfüllen die Sicherheitsvorgaben der Arbeitsstättenrichtlinie für Türen und Tore, ASR A1.7

Der Türstock besteht aus einem zweischaligen Edelstahlprofil. Staub und Schmutz haben hier keine Change. Dank der hochwertigen Verarbeitung gibt es keine offenen Schrauben oder Zwischenräume.

In welchen Branchen wird die Pendeltür hygienic eingesetzt?

Portylen-Pendeltüren werden in allen Branchen eingesetzt, in denen Sauberkeit und Keimfreiheit wichtig sind, besonders aber in:

  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Fleisch verarbeitenden Betrieben
  • Lagerhallen und Kühlhäusern
  • Logistikunternehmen
  • Gastronomie und Großküchentechnik

Welche Varianten an Pendeltüren für Hygieneumgebungen bieten wir an?

Die STRICKER Pendeltür hygienic ist als einflügelige und zweiflügelige Version verfügbar. Selbst asymmetrische Versionen sind möglich.

Die Standardabmessungen betragen:

  • Einflügelige Version: 1.300 mm x 2.600 mm (B x H)
  • Zweiflügelige Version: 2.600 mm x 2.600 mm (B x H)

Selbstverständlich sind auch Sondermaße möglich.

In den Standardgrößen liefern wir Ihnen unsere Pendeltür hygienic innerhalb weniger Tage.

Warum sind die Portylen-Pendeltüren von STRICKER besonders sicher?

Unsere Pendeltüren erfüllen dank Elastomerdichtungen höchste Sicherheitsnormen. Eine schwarze, optisch schlichte Nebenschließkante mit Fingerschutz verhindert, dass sich z.B. im Verkaufsraum Kinder ihre Finger an den Türkanten quetschen können.

Eine solche Elastomerdichtung findet sich auch an der Hauptschließkante und ist durch die Schwalbenschwanzführung leicht austauschbar und optisch ansprechend. Zugleich dichtet die Nebenschließkante die Türblattkante ab.

Welches Zubehör und welche Ausstattungsvarianten gibt es?

Sichtfenster

Auf Wunsch liefern wir die Pendeltür hygienic mit einem Sichtfenster. Dieses ist in der Standard-Version oval und rahmenlos. Natürlich sind auch andere Formen (z.B. rund oder rechteckig) möglich. Die Sichtöffnung ist etwa 300 mm x 550 mm hoch. Der Abstand von der Türunterkante bis zum Fensterrand beträgt ca. 1200 mm.

Soll es noch mehr Durchblick sein? Dann ist die Duo-Variante die richtige Wahl für Sie. Hier besteht der gesamte obere Teil der Pendeltür aus transparentem Polyethylenterephthalat (PETG). So sehen Sie direkt, was sich hinter der Tür befindet.

Farbvarianten

Das Türblatt der STRICKER Pendeltür hygienic ist in der Standardausführung erhältlich in:

  • Anthrazitgrau (in Anlehnung an RAL7016)
  • Weiß (in Anlehnung an RAL9003)
  • Blau (in Anlehnung an RAL5017)

Pendelbänder

Das Pendelschließsystem ermöglicht einen 90°-Öffnungswinkel in beide Richtungen. Die Türblätter können mit 90°-Öffnungswinkel arretiert werden. Reicht dieser Winkel nicht aus, bieten wir auch einen 2 x 180°-Öffnungswinkel jedoch ohne 90°-Feststellung. Je nach baulicher Situation ist hier jedoch eine externe Arretierung möglich. Sprechen Sie uns gerne an!

Welche Alternativen zu Pendeltüren gibt es?

Schnelllauftore sind eine Alternative, wenn die Tor-Öffnung größer ist oder wenn sich das Tor automatisch öffnen soll. Mit individuellen Behängen können Bereiche mit Kundenkontakt kreativ gestaltet werden.

Streifenvorhänge kommen zum Einsatz, wenn Türen und Tore konstruktionsbedingt ausscheiden. Sie verschließen besonders schmale oder sehr breite Wandöffnungen. Sie eignen sich für Kühl- und Tiefkühlraumbereiche, zur Abtrennung von Produktionsbereichen oder als Abhängung zwischen Kranbahnen.

Wer berät Sie zur Pendeltür hygienic?

Neben den schnell lieferbaren Standardversionen sind viele Sonderlösungen möglich, mit denen wir die Pendeltüren an Ihren Baukörper anpassen können:

  • Prall- und Rammschutz 
  • Varianten der Sichtfenster in verschiedenen Größen und Formen
  • Sonderfarben
  • Hauptschließkanten mit durchgehender Dichtung
  • Edelstahl-Pendelband (PBVA) ohne 90°-Arretierung / mit 180°-Öffnungswinkel
  • Paneel-Umfassungszargen (bestehend aus drei Teilen)
  • Feste Blenden oberhalb oder neben der Pendeltür
  • Rohrbahndurchführungen
  • Und vieles mehr

Wir liefern Tür- und Torsysteme nach Ihren Anforderungen und Wünschen und begleiten Sie von der technischen Beratung vor Ort über die Planung bis zum Einbau mit unserem professionellen Team.

Verlassen Sie sich auch auf unsere Kompetenz bei sicherheitstechnischen Beurteilungen, Energiebetrachtungen, Wirtschaftlichkeitsanalysen oder der Werkplanung. Unsere Betreuung runden wir durch einen umfangreichen After-Sales-Service ab – mit Instandhaltung, Wartung und einem 24-Stunden-Montageservice an 365 Tage im Jahr.

Sprechen Sie uns an! Wir finden eine Lösung.

Foto von Thomas Musekamp - Vertrieb Torsysteme

Ihr Ansprechpartner

Thomas Musekamp

Vertrieb Torsysteme

Telefon +49 251 3288-167

t.musekamp@stricker.ms