Hochwertige Steilförderbänder

 

STRICKER Fördergurt manubelt SFG

Wenn es gilt, Schütt- und Stückgut über einen Steigungswinkel von mehr als 20° zu fördern, liefern profilierte Steilfördergurte sehr gute Ergebnisse. Sie können mit ihnen Sand, Kies, Steine, Erden, Getreide oder Holz ebenso transportieren wie heiße oder ölhaltige Materialien.

Wir von STRICKER bieten Ihnen ein breites Portfolio an hochwertigen Steilfördergurten – gefertigt im Kalt- und Heißvulkanisationsverfahren, individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen und optional als Elevatorbänder mit passenden Kunststoff- oder Stahlbechern erhältlich.

Unsere Experten beraten Sie gerne, welches Profil sich für Ihren Einsatzzweck am besten eignet und finden die optimale Lösung auf der Basis Ihrer Bedürfnisse.

Dank kurzer Lieferzeiten sowie einem umfassenden Sofort-Service sind Sie für Ihre Herausforderungen schnell und optimal gerüstet.

Für Steigungswinkel über 45° beraten wir Sie gerne zu unserem STRICKER Wellenkantengurt manuwell.

Jetzt anfragen

Schon ab einem Steigungswinkel von 20 Grad erzielen profilierte Steilförderbänder erfahrungsgemäß oft eine bessere Transportleistung als glatte Gurte. Steilfördergurte mit Profil transportieren:

  • Asphalt
  • Erden
  • Getreide
  • Holz
  • Kies
  • Sand
  • Steine
  • Wertstoffe für die Recyclingindustrie

Unsere kompetenten Produktionsmitarbeiter fertigen Steilförderbänder im Kaltklebe- und Heißvulkanisationsverfahren – individuell nach Ihren Anforderungen oder Vorgaben.

Welche Arten von Steilfördergurten bieten wir Ihnen?

Jeder Steilfördergurt muss an die spezifischen Transportaufgaben angepasst sein. Wir bieten Ihnen hierfür ein breites Standardsortiment mit:

  • Profilabständen von 250 bis 480mm
  • Bandbreiten von 500 bis 2.000 mm
  • Profilbreiten von 15 bis 32mm
  • Profilhöhen
  • Profilformen (U-förmig, V-förmig, Sonderformen)

Und selbstverständlich sind auch individuelle Konstruktionen nach Ihren Vorgaben möglich.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

In welchen Branchen werden Steilfördergurte eingesetzt?

Der Fördergurt manubelt SFG übernimmt in vielen Branchen Aufgaben, in denen beim Transport Höhendifferenzen überwunden werden müssen, vor allem aber in:

  • Kalksandstein-Industrie
  • Kalk- und Gips-Werke
  • Kieswerke
  • Sand-, Splitt- und Schotter-Werke
  • Zementfabriken
  • Kraftwerke
  • Recyclingindustrie
  • Ziegeleien
  • Gießereien
  • Stahlproduktion
  • Betonindustrie
  • Kompostierungsanlagen
  • Papierindustrie
  • Glasindustrie
  • Holzverarbeitung und Sägewerke
  • Hafenverladeanlagen
  • Aufbereitungsanlagen
  • Kohlegewinnung und Bergbau
Foto von Philipp Scharner - Produktmanager Gummi- und Fördertechnik

Ihr Ansprechpartner

Philipp Scharner

Produktmanager Gummi- und Fördertechnik

Telefon +49 251 3288-346

p.scharner@stricker.ms