Blick auf die Produktion eines Automobilfördergurtes.

STRICKER Skidgurte manucar

Für alle Produktionsteile

Gerade aus der Automobilindustrie sind Förderbänder nicht wegzudenken. Unserer STRICKER Automobil-Förderbänder sind für die unterschiedlichsten Anwendungensbereiche verfügbar und erleichtern Ihnen so die Produktionsabläufe. Lassen Sie sich von einem unserer Experten beraten, um Ihre individuelle Automobil-Fließbandlösung zu finden. So laufen in Zukunft alle Prozesse in Ihrem Unternehmen rund und effizient.

Beratungstermin vereinbaren

Einsatzgebiete und Vorteile der Automobil-Förderbänder

Spezielle Förderbänder mit Aramid- oder Stahlseil-Zugträgern und silikonfreien Elastomer-Deckplatten werden in allen Produktionsprozessen der Automobilherstellung eingesetzt, zum Beispiel beim Transport von Karossen oder Fahrzeugeinzelkomponenten. Die Automobil-Förderbänder von STRICKER werden individuell für unterschiedliche Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel Spurgurte, Senkrechtförderung, Längsförderung, Querförderung und Pufferung, gefertigt.

Ein weiteres Anwendungsfeld dieser Skidgurte liegt außerdem im Bereich der Ein- und Auslagerung palettierter Ware in Hochregallager.

  • hohe Laufruhe

  • wartungsarmer Betrieb

  • geringerer Energieeinsatz

  • minimaler Verschleiß

  • sehr lange Lebensdauer

  • lackverträglich

Wer berät Sie zu den STRICKER Skidgurten manucar?

Unser Fachpersonal berät Sie zu unseren Automobil-Fördergurten und hilft Ihnen bei der richtigen Wahl. Rufen Sie uns an!

Foto von Andreas Baalmann - Leiter Vertriebsinnendienst Gummi- und Fördertechnik

Ihr Ansprechpartner

Andreas Baalmann

Leiter Vertriebsinnendienst Gummi- und Fördertechnik

Telefon +49 251 3288-166

a.baalmann@stricker.ms